Dr med dent Tatjana Knego

Zahnklinik, Zagreb, Kroatien - ein Team ausgezeichneter Ärzte, Spezialisten, Implantologen und Professoren, geleitet von
Dr. Tatjana Knego, einer bekannten Ärztin für ästhetische Zahnheilkunde.





 

 

 

 

PREISE DER ZAHNIMPLANTATE

Das Zahnimplantat besteht aus drei gleich wichtigen Teilen: Titanimplantat, Abutment und der Krone. Der Preis ist abhängig: 1. Von der Art des Implantats, 2. Davon, wer es einsetzt, 3. von dem Abutment – einVerbindungsteil, der auf das Implantat kommt und der die Krone festhält, 4. Von der Größe und der Qualität des Knochens, in den die Implantierung eingesetzt wird und 5. Von der Art der Krone.

Die Preise der Implantate sorgen oft für Verwirrung bei Patienten, da es große Unterschiede auf dem Markt gibt. Die Preise der Zahnimplantate und des Einbaus der Implantate hängen von einer Praxis zu anderen ab, von der Dienstleistungsqualität und vom Preis der Implantat-Hersteller in Bezug auf die Art des Implantats. Natürlich ist auch wichtig, wer Ihnen die Implantate einbaut, ob es sich um einen Kieferchirurgen Spezialisten, der höchste Leistungen in seiner Arbeit erzielt hat und der es tadellos macht oder um einen allgemeinen Zahnarzt geht. Davon hängt auch der Preis des Implantats ab. Im Dental Estetic Studio führt die Implantation ein außerordentlich kompetenter und genauer Kieferchirurg mit langjähriger Erfahrung durch. Der Kieferchirurg arbeitet schon seit sieben Jahren mit Dr. Knego und sie haben zusammen sehr viele ausgezeichnete Leistungen mit Prothetik hinter sich. Die Abutments Verbindungsteile an den Implantaten unterscheiden sich auch in ihrem Preis, abhängig davon, aus welchem Material sie gemacht sind, aus Metall oder Zirkon, ob sie individualisiert sind oder nicht. Die Zirkon-Abutments werden meistens in den vorderen Bereich des Oberkiefers eingebaut, weil sie weiß sind und die Keramikkrone wegen der Durchsichtigkeit natürlicher auf Zirkon aussieht.


Der Preis der Implantatehängt auch davon ab, wie ihre Qualität ist und ob wir an den Nasennebenhöhlen nahe sind. Falls ein künstlicher Knochen an der Implantationsstelle eingebaut werden oder ein Lifting der Nasennebenhöhlen gemacht werden muss, wird der Preis erhöht. Solche Eingriffe werden unter lokaler Narkose gemacht und sind völlig schmerzfrei. Die Kronen können aus Metallkeramik, metallfrei oder aus Zirkon Keramik sein. Abhängig vom Material ändert sich der Preis der Implantate. Die Zirkonkronen sind völlig biokompatibel und habendie gleiche Zahnfarbe wie die natürlichen Zähne, womit vollkommene Ästhetik erzielt wird.